Direktkandidatur für den Bundestag offiziell

Am Freitag 28. Juli 2017 tagte der Kreiswahlausschuss des Rhein-Sieg-Kreises zur Bundestagswahl. Dieses Gremium berät über die Wahlvorschläge der Parteien für die Direktkandidaturen zur Bundestagswahl in den beide Wahlkreisen 97 (Rhein-Sieg-Kreis I) und 98 (Rhein-Sieg-Kreis II). Das Gremium prüft, ob die Vorschläge der Parteien ordnungsgemäß zustande gekommen und die Bewerber*innen wählbar sind.

Einen Bericht von der Sitzung und eine Zusammenschau der Kandidat*innen gibt es hier.

Mit der Entscheidung des Kreiswahlausschusses ist meine Nominierung als Direktkandidat im Wahlkreis 98 durch die GRÜNEN im Rhein-Sieg-Kreis nun auch amtlich höchst offiziell und genehmigt. An dieser Stelle danke ich noch einmal allen GRÜNEN im Kreis für das Vertrauen, dass sie in mich setzen. Und ich freue mich auf die kommenden zwei Monate mit einer spannenden Auseinandersetzung darüber, wer die besten Ziele hat, um die Zukunft unserer Region wie auch unseres Landes zu gestalten.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld