beitragsbild-final2

Am 24. September gilt es: Zweitstimme GRÜN

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

bei der Bundestagswahl am 24. September wird es entschieden:

  • Weiter so mit einer großen Koalition des Stillstands oder gar Rückschritte für Umwelt und Soziales mit Schwarz-Gelb?
  • Oder mutige soziale Reformen und wirksamer Umweltschutz als Chance mit starken GRÜNEN im Bundestag?

In den letzten Wochen war ich ganz besonders viel im Rhein-Sieg-Kreis unterwegs: Morgens an Bahnhaltestellen, bei Infoständen, Gesprächsterminen oder bei Podiumsdiskussionen. Für die GRÜNEN Forderungen nach besserem Umweltschutz und sozialer Gerechtigkeit habe ich auch als Person viele positive Rückmeldungen bekommen. Dafür bin ich sehr dankbar.

Bei dieser Wahl kandidiere ich sowohl direkt im Wahlkreis Rhein-Sieg II wie auch auf der Landesliste der GRÜNEN NRW auf dem aussichtsreichen Platz 16. Das heißt: Ein gutes Zweitstimmenergebnis für die GRÜNEN kann für mich den Einzug in den Bundestag bedeuten.

Gerne möchte ich als „Kind der Region“ den Rhein-Sieg-Kreis in Berlin vertreten und für Sie eine soziale und ökologische Politik der Erneuerung machen.

Daher bitte ich besonders darum, am Sonntag mit Ihrer Zweitstimme die GRÜNEN zu wählen.

Ihr

Martin Metz

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld